Erfassungsinstrumente und Rechenregeln im Verfahren QS CHE

In den Dokumentationsbögen zum Verfahren 3 (Cholezystektomie, QS CHE) sind die im jeweiligen Verfahrensjahr dokumentationspflichtigen Datenfelder dargestellt.

Angaben und Erläuterungen zu den Dokumentationsbögen finden Sie in den Ausfüllhinweisen. Diese sollen eine valide Dokumentation unterstützen.

Die Anwenderinformationen stellen alle Konstellationen insbesondere von Abrechnungskodierungen (OPS und / oder ICD-Kodes) dar, die zur Auslösung eines dokumentationspflichtigen Falles durch die QS-Filter-Software führen.

Die Rechenregeln und Referenzbereiche im Verfahren QS CHE werden gemäß den Bestimmungen zum Verfahren QS CHE in der DeQS-RL bis zum 31. Dezember für das folgende Kalender-/Erfassungsjahr vom G-BA prospektiv beschlossen. Die prospektiven Rechenregeln werden veröffentlicht. Das IQTIG veröffentlicht die endgültigen Rechenregeln und Referenzbereiche bis zum 15. Juni des Auswertungsjahres. Für die Berechnung werden Sozialdaten und Daten der QS-Dokumentation verwendet.

Die Linksammlung des IQTIG zu den Spezifikationen und den Rechenregeln finden Sie unter https://iqtig.org/qs-verfahren/che/.