Entwicklung neuer Qualitätsindikatoren für das Entlassmanagement

Das IQTIG sucht Expertinnen und Experten aus dem vertragsärztlichen und stationären Sektor, Expertinnen und Experten von Kranken- bzw. Pflegekassen sowie wissenschaftliche Expertinnen und Experten für die Entwicklung von Qualitätsindikatoren für Entlassmanagement.

Für die Entwicklung eines Qualitätssicherungsverfahrens Entlassmanagement durch das IQTIG (beauftragt vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)) sollen sozialdaten- und dokumentationsbasierte Qualitätsindikatoren erarbeitet/entwickelt werden.

Für die Besetzung eines Expertengremiums für die anstehende Entwicklung der Qualitätsindikatoren werden vom Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) Experten gesucht.

Für ein entsprechendes Gremium können sich bewerben:

  • Expertinnen und Experten aus dem stationären Sektor
    • Ärztinnen und Ärzte
    • Pflegefachkräfte
    • Entlassmanagement/Case Management bzw. Pflegeüberleitung im Krankenhaus
    • Sozialdienst
  • Expertinnen und Experten aus dem weiterversorgenden Sektor
    • niedergelassene Hausärztinnen und -ärzte
    • ambulanter Pflegedienst
    • stationäre Pflegeeinrichtung
  • Expertinnen und Experten von Kranken- bzw. Pflegekassen sowie aus der Wissenschaft
    • Fachexpertinnen und -experten von Kranken- bzw. Pflegekassen mit Erfahrung in der Unterstützung des Entlassmanagements
    • Fachexpertinnen und -experten aus der Versorgungsforschung – insbesondere sektorenübergreifende Versorgung, Pflegewissenschaft

Weitere Informationen sowie die vollständigen Bewerbungsunterlagen finden Sie unter  https://iqtig.org/dateien/dasiqtig/bewerbung/2021/2021-08-19_IQTIG_Expertenaufruf_QS_Entlassmanagement_QI-Entwicklung.pdf.

Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 1. Oktober 2021 beim IQTIG eingereicht werden.