Bundesqualitätsbericht 2020 zum Erfassungsjahr 2019 veröffentlicht

Der Bundesqualitätsbericht 2020 zum Erfassungsjahr 2019 ist vom IQTIG veröffentlicht worden. Inhalt sind Informationen zu Verfahren 1 (QS PCI) und Verfahren 2 (QS WI) nach DeQS-Richtlinie.

Nachdem der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) den Bundesqualitätsbericht 2020 gemäß Teil 1 § 20 der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) zur Veröffentlichung freigegeben hat, wurde dieser vom Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) auf seiner Homepage veröffentlicht (https://iqtig.org/qs-berichte/bundesqualitaetsbericht/). Der Bundesqualitätsbericht (BQB) enthält u.a. die Bundesauswertung der Qualitätssicherungsverfahren Perkutane Koronarintervention (PCI) und Koronarangiographie (QS PCI) und Vermeidung nosokomialer Infektionen – postoperative Wundinfektionen (QS WI) zum Erfassungsjahr 2019.

Wie bereits im Dezember dargestellt (siehe News vom 11.12.2020), besteht aufgrund der am 17.12.2020 vom G-BA beschlossenen Aussetzung des Qualitätssicherungsverfahren Vermeidung nosokomialer Infektionen - postoperative Wundinfektionen (QS WI) (https://www.g-ba.de/beschluesse/4640/) als auch der Patientenbefragung im Verfahren QS PCI für 2021 (https://www.g-ba.de/beschluesse/4626/), für Leistungserbringer für das Jahr 2021 keine Notwendigkeit, hierfür eine Dokumentations-Software anzuschaffen.