Aufhebung der QSKH-RL zum 01.01.2021

Der G-BA hat in seiner Sitzung vom 15.10.2020 beschlossen, die QSKH-RL zum 01.01.2021 aufzuheben. Wie bereits informiert werden alle QS-Verfahren von der QSKH-RL in die DeQS-RL überführt.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 15. Oktober 2020 beschlossen, die Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH-RL) aufzuheben (https://www.g-ba.de/beschluesse/4505/). Die Aufhebung der Richtlinie tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

Wie bereits informiert wurde (News zur Überführung der QSKH-Verfahren in die DeQS-RL vom 30.07.2020) werden ab dem Erfassungsjahr 2021 alle Qualitätssicherungsverfahren von der QSKH-RL in die Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) überführt (vorbehaltlich der Prüfung durch das BMG und Veröffentlichung im Bundesanzeiger; https://www.g-ba.de/beschluesse/4399/). Die Spezifikationen werden bis auf wenige Änderungen übernommen, sodass sich für die Krankenhäuser zunächst keine Änderung bei der Umsetzung ergibt.